Wolfenstein Youngblood F1 2019 Beyond Two Souls Heavy Rain Total War Three Kingdoms Mortal Kombat 11 Anno 1800


Fade.to.Silence.MULTi9-ElAmigos

Fade.to.Silence.MULTi9-ElAmigos

Fade to Silence ist ein Survival-Adventure mit Einzelspieler- und Koop-Modus. Es spielt in einer postapokalyptischen Welt, die in einem ewigen Winter gefangen ist. Schnee und Eis haben eine erbarmungslose Umgebung geschaffen. Die Natur ist verdorben. Monsterhafte Kreaturen, die einem schrecklichen Albtraum entsprungen zu sein scheinen, durchstreifen die gefrorene Einöde.

Als Spieler übernimmst du die Rolle von Ash, einem geborenen Anführer, der allerdings von inneren Konflikten schwer gezeichnet ist. Mit ihm erkundest du eine postapokalyptische, eisige Einöde, um notwendige Ressourcen für den Bau eines überlebenswichtigen Verstecks zu sammeln. Sobald diese in der näheren Umgebung aufgebraucht sind, musst du dich selbst für vormals einfache Aufgaben wie dem Verbessern von Ausrüstung oder dem Sammeln von Material auf eine Expedition begeben, um die erforderlichen Gegenstände zusammenzusuchen. Dabei musst du dich in einem riesigen Gebiet zurechtfinden, in dem dir schreckliche Monster auflauern. Aber du hast es auch mit einem noch viel schlimmeren Gegner zu tun: dem erbarmungslosen Winter. Die eiskalten Temperaturen setzen Ash zwar ständig zu, aber die tödlichste Gefahr geht von den Schneestürmen aus. Wenn dich einer von ihnen überrascht, brauchst du jede Menge Geschick, Entschlossenheit und eine ordentliche Portion Glück, um zu überleben.

Bewertungen: 21
+1+2+3+4+5+6+7+8+9+10
Durchschnitt: 5,67
weitere Informationen
Sprache: Multi-Deutsch
System: PC
Genre: Rollenspiel
Größe: 14170MB
Hinzugefügt: 05.05.2019
Youtube .nfo

Downloadlinks

Kommentare (19)

  • bob

    |

    leider will mein jdownloader das spiel nicht runterladen.
    fehlermeldung lautet:“Es ist ein fehler aufgetreten!(zippyshare)“
    weiss echt nicht mehr weiter.

    • devinee

      |

      zippyshare ist für deutsche ip’s gesperrt. nimm ddl.to oder nen vpn

      • User110001

        |

        Artikel 13/17….kannst dich bei der CDU bedanken.

    • Asterix38

      |

      Zippyshare:
      Entweder nimmt ihr den Opera Browser, der hat VPN schon an board. Den müßt ihr dort nur aktiviren.

      Oder mit Firefox, dort sucht ihr euch ein VPN Proxy addon z.b. „CyberGhost VPN Free Proxy“ oder „Hotspot Shield Frre VPN Proxy“ etc.
      Bevor Ihr mit Zippyshare etwas downloaded, aktiviert ihr ein VPN Addon, sucht euch ein Poxy USA oder Niederlande, und habt spaß.

      Mit JDownloader geht es auch. Einstellungen > Verbindungsverwaltung > hinzufügen > dort unter Host/Port z.b. 31.192.109.4 und 3128 (Niederlande)
      eintragen.
      Dann noch unter Filter > Bearbeiten > „Zulässige Domains – NUR für folgende Domains“ > zippyshare.com eintragen und speichern. Fertig.
      Den hinzugefügten Eintrag müßt ihr nach oben schieben (über kein Proxy).
      Es gibt auch viele andere free Ports.

    • Bubz

      |

      könnt auch den browser tor benutzen dann kommt ihr auch auf zippshare

  • Pogo

    |

    Hier nochmal eine Anleitung aus ein anderen Forum:

    1.)
    Zuerst muß man natürlich einen funktionierenden Proxy-Server finden. Als Beispiel verwende ich mal den oben bereits genannten HTTP Proxy mit der IP 31.192.109.4 auf Port 3128. Um diesen zu testen, trage ich diese Daten in einen beliebigen Webbrowser ein und rufe die Seite wieistmeineip.de auf. Wenn sich die Seite aufbaut und dort die IP 31.192.109.4 angezeigt wird, funktioniert er ( was im Moment der Fall ist ). Wenn man möchte, kann man dann im Browser mit aktivem Proxy mal eine Speedtestseite, vorzugsweise mit einem Server in den Niederlanden, aufrufen um zu sehen, wie schnell der Proxy ist. Danach sollte man nicht vergessen, den Browser wieder auf direkte Verbindung zu stellen, weil ja sonst alles über den Proxy gehen würde. Alternativ kann man das bereits erwähnte AddOn FoxyProxy Standard nutzen, auf dessen Konfiguration ich aber hier nicht genauer eingehe, denn es interessiert und ja in erster Linie der JDownloader2.

    2.)
    Jetzt wähle ich im JDownloader den Tab „Einstellungen“ und links den Punkt „Verbindungsverwaltung“ auf. Es erscheint eine Liste, in der im Normalfall erstmal nur ein Eintrag mit dem Namen „Kein Proxy“ existiert. Unten wähle ich dann den Punkt „Hinzufügen“. Im neu erscheinenden Fenster wähle ich den korrekten Proxy-Typ, in diesem Falle HTTP, aus und gebe die IP 31.192.109.4 und den Port 3128 ein. Ein Benutzername oder Passwort sind bei einem freien Proxy nicht erforderlich, so daß die entsprechenden Felder einfach leer bleiben. Nach dem Klick auf „OK“ steht der neue Proxy jetzt in der Liste, aber unterhalb von „Kein Proxy“. Daher schiebe ich den neuen Eintrag mit dem grünen Pfeil nach oben, weil er zuerst ausgewertet werden soll. Nun klicke ich bei dem neuen Eintrag in der Spalte „Filter“ auf den Button „Bearbeiten“, worauf das Fenster „Domain FIlter“ aufgeht. Dort können die als standard vorhandenen Kommentare komplett gelöscht werden um anschließend den Wert „zippyshare.com“ einzutragen. Außerdem muß das Ausklappregister in diesem Fenster ggf. auf „Zulässige Domains“ umgestellt werden. Nach einem Klick auf speichern ist der JDownloader2 fertig konfiguriert. Wer möchte, kann gleich mehrere geeignete Proxys eintragen ( nicht vergessen sie nach oben zu schieben ) und den jeweils besten aktiveren und die anderen als Reserve deaktiviert lassen.

    3.)
    Das Funktionsprinzip dabei ist recht einfach: Wann immer der JDownloader2 auf das Internet zugreifen will, sei es für die Onlineüberprüfung oder sei es der Download an sich, überprüft er, ob die benötigte URL auf den Filter des ganz oben stehenden Proxys passt. Da der oberste Eintrag die zulässige Domain zippyshare.com enthält, werden alle Zugriffe auf diese Domain inkl. aller Unterdomains ( also z.B. www51.zippyshare.com ) über diesen Proxy geleitet. Nur wenn der erste Filter nicht greift, wird der zweite Eintrag in der Proxy-Liste getestet etc. Es ist daher nicht erforderlich, bei „Kein Proxy“ zippyshare.com zu blacklisten, denn wenn der erste Filter greift, wird gar nicht erst probiert den Eintrag „Kein Proxy“ zu verwenden.

    • Hakim

      |

      Vielen Dank Pogo

  • rene

    |

    die anderen Länder nimmt Jdownloader auch nicht

  • noname

    |

    danke für den tipp.proxys etc.funzen leider bei mir nicht.bin bei vodafone.

    • King Kobra

      |

      dann lade dir proton vpn runter muss man sich zwar einen account regestrieren aber kostet nix danach wählst du netherlands aus und klickst auf connect wen er sich verbunden hat kannste zippyshare dateien mit dem jdownlader runterladen bin auch bei vodafone^^

  • dude

    |

    Also bei vodafone gehen proxy mit jdownloader

  • noname

    |

    danke für die infos.betternet erstmal getestet.freeversion.schien zu klappen.aber nach 2 minuten sprang er ins disconnect.wollte dann wieder connecten,aber er blieb in ner dauerschleife ohne das nochmal eine verbindung zustande kam.systemneustart.danach selbes thema.hat einer nen plan?

    proton ist wegen der registrierung noch aussen vor.

    • Dödel

      |

      Lad dir einfach eine gecrackte version von Betternet

  • noname

    |

    mit dem disconnect lag wohl an fehlerhafter version.jetzt liefs mit anderer auch längerfristig.was passiert eigentlich nach dem 7 tage trial?ist sonst ein kurzer spass…

  • bob

    |

    also ich hab mir nun den proton-vpn runtergeladen und mich mit nem server in den niederlanden verbunden.
    hab zippyshare ausprobiert und festgestellt, dass der jdownlowader die dateien nicht erkennt.
    was hab ich falsch gemacht???

  • Helmchen

    |

    Wenn man n VPN für n Browser benutzt, dann klappt Zippy, da VPN eine andere IP vorgaukelt!
    JD ist ein Tool und ja nichts mit dem Browser zu tun, wenn man JD benutzen will muss man eine VPN für den PC einrichten (Netzwerkkarte)
    hab mir ein Abo von PureVPN…funzt wunderbar. Ausserdem ist Zippy erst der anfang und somit sollte einVPN Tool demnächst zur Standarteinrichtung gehören 😉

  • noname

    |

    hab jetzt auch ne premiumversion von betternet.läuft bisher ohne probs!danke nochmal für den tipp!

  • noname

    |

    leider bricht bei betternet öfter die verbindng ab.hab dann natürlich wieder den geo
    block bei zippy.google suche zeigt der browser die meldung öfter „verdächtige verbindung“ und kann nichts suchen bzw.surfen,wenn betternet connect ist.alles nicht 1a aber immerhin.grins.

Kommentieren