Mortal Kombat 11 World War Z Anno 1800 The Sinking City The Division 2 Devil May Cry 5 Anthem


Pinball.FX3.Williams.Pinball.Volume.3-HI2U

Pinball.FX3.Williams.Pinball.Volume.3-HI2U

Pinball FX3 ist das grösste auf die community fokussierte Flipperspiel aller Zeiten. Multiplayer Matchups, vom Nutzer erstellte Turniere und ein Liga-Spiel sorgen für unendliche Flipper-Wettbewerbe. KOSTENLOSE Abwärtskompatibilität! Bring deine vorigen Pinball FX2 -Käufe kostenlos mit zu Pinball FX3! Nicht so gut im Flippern? Pinball FX3 bietet neue Einzelspielermodi, die dir helfen, ein besserer Spieler zu werden! Alle Tische haben Grafikaktualisierungen erhalten, einschließlich Lichteffekte und Schattenwurf in Echtzeit. Zen Studios unterstützt Pinball FX3 fortlaufend mit neuen Inhalten und Funktionen!

Spezifische Informationen zum Release

NOTES: This release is standalone and includes all previously released tables and updates.
Bewertungen: 21
+1+2+3+4+5+6+7+8+9+10
Durchschnitt: 7,86
weitere Informationen
Sprache: Englisch
System: PC
Genre: Geschicklichkeit
Größe: 6440MB
Hinzugefügt: 19.03.2019
Youtube .nfo

Downloadlinks

Kommentare (7)

  • smart1312

    |

    Kleiner Hinweis zur Multilanguage-Version:
    Wie bereits in früheren Releases von HI2U bekommt man eine Fehlermeldung, sobald man an der ini-Datei auch nur irgendetwas verändert.
    Derzeit ist das Spiel also nur in Englisch mit dem unveränderten Crack nutzbar.
    Man kann nur hoffen, dass das noch per Patch in Kürze gefixt wird.

    • Matze

      |

      Ausch schon bemerkt.

  • Hans

    |

    und schon wieder nicht alle tische freigeschaltet

    1
    2
  • ABC

    |

    Kann alles hier geschriebene zum Game leider nur bestätigen.

  • smart1312

    |

    Update:
    Die ini.Datei darf nur mit dem Wordpad bearbeitet werden, dann funktioniert das Spiel auch mit dem originalen Crack. Sobald es mit dem Texteditor bearbeitet wird, erhält man weiterhin die Fehlermeldung !

    • Der Admiral

      |

      Das klingt so, als ob die Datei ursprünglich anders formiert war (Dateiformat) und nachträglich erst zu einer ini durch Umbenennung gemacht wurde. Wordpad übernimmt die Originalformatierung in der Regel, während der normale Editor diese überschreibt. Das würde die auftretenden Probleme erklären.

  • tim

    |

    gibt es dafür den cabinet key

    1
    1

Kommentieren